Arbeitsmatte aus Wollfilz, 100% Schurwolle
Arbeitsmatte aus Wollfilz, 100% Schurwolle-1628
Arbeitsmatte aus Wollfilz, 100% Schurwolle-1629
Arbeitsmatte aus Wollfilz, 100% Schurwolle-1630
Arbeitsmatte aus Wollfilz, 100% Schurwolle-1631
Arbeitsmatte aus Wollfilz, 100% Schurwolle-1632

Arbeitsmatte aus Wollfilz, 100% Schurwolle

48,99 

inkl. 19 % MwSt.

Grundpreis:

Nicht vorrätig

Benachrichtigung per E-Mail bei Verfügbarkeit

Arbeitsmatte aus Wollfilz, 100% Schurwolle, 60x60cm
Die Filzmatte ist der Geheimtipp bei der Baguette-Aufarbeitung. Die Teiglinge haben genau die richtige Haftung auf der Filz-Arbeitsfläche und können nahezu ohne Mehl aufgearbeitet werden.
Roggenteiglinge bekommen eine offene, wilde Porung und brauchen nicht mehr mit der Hand angegriffen zu werden.

Beschreibung

#html-body [data-pb-style=CQ3B3IA],#html-body [data-pb-style=FIIF5EE]{justify-content:flex-start;display:flex;flex-direction:column;background-position:left top;background-size:cover;background-repeat:no-repeat;background-attachment:scroll}#html-body [data-pb-style=CQ3B3IA]{width:100%;align-self:stretch}

Arbeitsmatte aus Wollfilz, 100% Schurwolle aus Spanien (Mulesing-frei), 60x60cm

Die Filzmatte ist der Geheimtipp bei der Baguette-Aufarbeitung. Erstmals bin ich ihr 2013 in der INBP in Rouen, der frz. Elite-Bäckerschmiede begegnet. Dort hatte sie jeder der ausgezeichneten Ausbilder als Arbeitsunterlage zur Hand. Der Teigling hat auf ihr genau den richtigen Halt, um mit Gefühl keine der bei der Fermentation entstandenen Teigstrukturen, Bubbles zu zerstören. Die Teige können mit Sorgfalt und Präzision aufgearbeitet werden.

Das Beste: Dietmar Kappl verwendet sie zusätzlich, um Roggen- oder Roggenmischbrotteige schonend aufzuarbeiten und eine für diese Teige/Brote ungewöhnlich wilde, offene Porung hervorzurufen. dazu wird der Teigling nach der Reifezeit aus der Wanne auf die bemehlte Arbeitsfläche gekippt, ein Teigling (kein Puzzle!) beherzt abgestochen und auf die Filzmatte gelegt. Man hebt die Matte mit beiden Händen an und formt spielend durch die Schwerkraft das Brot, indem man ihn ähnlich einer Murmel über die Oberfläche laufen lässt. Den Teigling anfänglich etwas hüpfen zu lassen, hilft beim Start. Nach dieser Aufarbeitung kommt der Teigling nochmal für kurze Zeit (abhängig von seinem Garezustand) in den Gärkorb.

Top: keine klebenden Roggenteige mehr an den Fingern! Kein ewiges abwaschen der Hände, übersehen von Teigresten, die irgendwann peinlich auffallen. Einfachstes aufarbeiten und es bleibt der Genuss des besonderen Brotes!

Auch eine gleichmäßige, feine Porung kann man ohne Teigkontakt mit den Händen erzielen, indem man den Filz auf der Arbeitsfläche lässt, den Teigling auflegt und den Filz über den Teigling schlägt, um ihn zu bearbeiten. Auf diese Weise bleibt der Schutz zwischen Teig und Hand bestehen.

Reinigung: Mit dem Staubsauger oder mit kaltem Wasser (ohne Reinigungsmittel!) oder ausschütteln.

Nicht knicken!

Zusätzliche Information

Gewicht 1,0 kg
Hersteller

bongu

Lieferzeit

2-3 Tage